skip to Main Content

Unsere Heimspiele in den Sporthallen Owschlag und Kropp


Bevor sie sich auf den Weg in die jeweilige Halle machen, werfen sie einen Blick auf die jeweilige Mannschaftsseite. Dort werden die Spielansetzungen durch den HVSH automatisert geändert. Auch wenn wir die Termine sehr gewissenhaft prüfen, ist dieser Kalender ohne Gewähr.

Aktuelles

Abschlussplatzierung Saison 2017/18 weiblicher Bereich

MannschaftLigaTabellenplatz
1. Frauen3. LIGA - Staffel Nord6.
2. FrauenOL HH/SH13.
3. FrauenKOL - Region Mitte3.
wJAOL HH/SH3.
wJBOL HH/SH8.
wJCSH B-Pokal3.
wJDRegion Jugend A-Pokal4.
wJERegion Mitte RD A3.

 

Abschlussplatzierung  Saison 2017/18 männlicher Bereich

MannschaftLigaTabellenplatz
1. MännerKOL - Region Nordsee / Nord5.
2. MännerKOL - Region Mitte4.
3. MännerKL - KHV SL3.
mJASH - Pokal6.
mJBOL HH/SH6.
mJB 2Region Jugend - Staffel 24.
mJCRegion Jugend - Stefel 34.
mJDRegion Mitte RD/Eck1.
mJD 2Region Mitte RD/Eck2.
mJERegion Mitte RD u. SL2.
mJE 2Region Mitte RD u. SL6.

 

25.04.2018 Spielerversammlung 2018

Am 24.04.2018 fand die diesjährige Spielerversammlung der HG O-K-T statt. Von Seiten des Vorstands wurde ein positives Resümee zu der nun auslaufenden Saison gezogen. Einen großen Dank gab es für alle Trainer, Betreuer und weitere ehrenamtliche Funktionäre in der HG. In Sachen „Backe“ hat der Vorstand eine Handhabungsrichtlinie erstellt und wird diese den Trainern / Mannschaften zukommen lassen. Mit großem Applaus wurde Jens Stolley aus dem Vorstand verabschiedet, da er nicht zur Wiederwahl stand. Er wird fortan die Mannschaft der 1.Frauen als Teammanager unterstützen. Zum neuen Leiter der HG wurde Jörg Becker gewählt. Neue zweite stellv. Leiterin wurde Enke Koberg. Zum neuen „Spielwart Erwachsene“ wurde Annelie Jöns gewählt. Den Posten des Schiedsrichterwarts übernimmt nun zusätzlich zu ihrem Posten als 1. stllv. Leiterin Monika Naeve. Als Jugendkoordinator wurde Janine Henningsen wiedergewählt, ebenso wie Gudula Temmen als Kassenwartin und Frank Lockowandt als Schriftführer.  Wir danken den neuen im Vorstand für ihr zu erwartendes Engagement, sowie den anderen Vorstandsmitgliedern für ihr geleistetes Engagement.  
 

JHV Förderkreis Handballsport
Die Jahreshauptversammlung des Förderkreises Handballsport findet am 23.05.2018, um 19:00 Uhr in der Villa Toskana in Owschlag, Beekstraße 41a statt. Zur Einladung →

28.03.2018 Fördertraining E-Jugend mit Finn und Jörg

Immer wieder finden sich Samstagvormittags begeisterte Trainer und Spieler in der Kropper Geestlandhalle zum Fördertraining ein. Das letzte Mal waren die E-Jugendlichen dran. Schwerpunkt war der Schlagwurf und der Manndeckung. Unterstützt wurden Finn und Jörg von Kerstin und Harriet, denn 27 Kinder sollten ja gefördert werden. Viele kleine Übungen und Spiele wurden absolviert und der Spaß kam auch nicht zu kurz. Vielen Dank an die Trainer für euren Einsatz.
Das nächste Fördertraining findet am 21.04.2018 für die MAXIS statt. Weitere Infos folgen!

28.03.2018 mJE 1 / mJE 2
Was ein Tag! Unsere beiden männlichen Jugend E Mannschaften werden den 24.03.2018 so schnell bestimmt nicht vergessen. Warum?Sie durften beim Spiel des THW Kiel gegen die Rhein-Neckar Löwen mit den Zebras einlaufen.
Alles weitere hier→

25.03.2018 3. LIGA Nord
In einem kampfreichen Spiel der 1. Frauen in Schwerin Stand nach 60 Minuten ein 22:22 auf der Anzeigentafel. Der zuerst gefühlte verlorene Punkt entpuppt sich in der Nachbetrachtung allerdings als ein Punktgewinn, denn die Schwerinerinnen bekamen mit dem Schlusspfiff ihren achten 7m zugesprochen. Allerdings vereitelte Sophie Fasold im Tor mit einer tollen Parade den Sieg der Grün-Weißen.
Fotos zum Spiel→

25.03.2018 KOL Region Mitte
Auch die 1. Männer waren gestern erfolgreich. Gegen den Eckerförder MTV siegten sie mit 26:22. Der Sieg war auch Thies Brügmann zu verdanken, der im Tor der HG O-K-T einen wirklich starken Tag erwischte. Von sieben 7m-Würfen konnte er 4 entschärfen. Max  Tauber mit 7 Treffern und Sebastian Gade mit 6 Treffern waren die erfolgreichsten Schützen der Mannschaft von Ralph Jürgensen.
Fotos zum Spiel→

25.03.2018 KOL Region Mitte
Die 3. Frauen haben gestern recht eindrucksvoll ihr Spiel gegen die SG Wift 2 mit 32:17 gewonnen. Durch ihre Geschwindigkeit steuerte Alicia Carstensen 8 Tore mit tollen TG´s bei.
Fotos zum Spiel→

24.03.2018 Hallenreinigung
Durch viele fleißige Hände der HG O-K-T wurde die Geestlandhalle in Kropp so gut wie möglich von Backe gereinigt. Der Boden, die Tore, die Sprossenwände, die Sitzbänke, die Türklinken und auch die Kabinen. Knapp 40 Spieler und Spielerinnen ab der C-Jugend aufwärts waren mehrere Stunden fleißig am Werk. Dafür ein herzliches Dankeschön !

 

17.03.2018 Oberliga HH/SH
Die wJA gewinnt ihr Spiel gegen die HSG BAD mit 40:13. Das Ergebnis sollte jedoch nicht überwertet werden, da die Gäste mit einem sehr geschwächtem Kader anreisen mussten.
Fotos zum Spiel→ 

17.03.2018 Oberliga HH/SH
Die wJB verliert ihr Spiel gegen die HSG Schü/We/RD mit 24:37. Die Mannschaft von Finn Geske hatte sich leider zu früh entschlossen, nicht mehr bis zum Ende zu fighten. Ansonsten wäre die Niederlage nicht so hoch ausgefallen.
Fotos zum Spiel→ 

17.03.2018 3. LIGA Nord
Die 1. Frauen unterliegen am Ende dem SV Henstedt-Ulzburg in einem stets engen Spiel mit einem Tor. Dem durch Verletzungen dezimiertem Kader von Sebastian Schräbler fehlte am Ende ein Quäntchen Glück zum Sieg, denn in der 58. Spielminute lag die Mannschaft noch mit einem Tor vor. Doch am Ende Stand ein 20:21 auf der Anzeigentafel.
Fotos zum Spiel→
Bericht Eckernförder Zeitung→

17.03.2018 Oberliga HH/SH
Das Team von Anna Heck-Schäfer und Jörg Becker konnten an den Erfolg der letzten Woche leider nicht anknüpfen. In der 39. Spielminute war noch alles drin. Dann jedoch legte der TSV Altenholz einen 4:0 Lauf hin. Der mit 6 A-Jugendlichen aufgefüllte Kader unserer 2. Frauen musste fortan dem Rückstand hinter laufen. Am Ende hieß es 17:24.
Fotos zum Spiel→
Bericht Eckernförder Zeitung→

11.03.2018 Zu stark – zu schwach 
Der Buxtehuder SV war für unsere 1. Frauen nicht zu knacken. Dabei verdankt der BSV seinen Sieg nicht nur der eigenen Leistung, sondern wurde durch unsere Frauen mit 40 „Fehlwürfen“ förmlich gesponsert. Bedingt durch einen kleinen Kader, in dem aktuell auch noch mehrere Spielerinnen angeschlagen sind, war nach einem 7:0 Lauf der Gastgeberinnen bereits in der 24 Spielminute die Vorentscheidung gefallen. 
Fotos zum Spiel→

10.03.2018 Endlich wieder 2 Punkte
Die 2. Frauen können es ja doch noch: SIEGEN. Gegen den TuS Esingen schafften sie mit einer sehr geschlossenen Mannschaftsleistung einen 34:24 Erfolg. Gecoached von Jörg Becker, Finn Geske und Anna Heyck-Schäfer konnte man beim Schlusspfiff förmlich die Erleichterung der Mannschaft spüren, da der Druck enorm Groß war. Trotzdem steht das Team nach wie vor auf einem Abstiegsplatz.
Fotos zum Spiel→

05.03.2018 Fördertraining
Nachdem das letzte Training Sebastian Schräbler mit unseren Jugendmannschaften gestaltete, arbeiteten am 03.03.2018 Jörg Becker und Finn Geske mit unseren E-Jugendlichen. 25 Kinder aus den 3 E-Jugendmannschaften waren am Start. Das ist eine Menge, wenn man auf alle Kinder eingehen möchte. Somit hatte Henrik aus der mJB und Co-Trainer der mE1 die beiden Trainer zusätzlich unterstützt. Der Fokus lag beim Schlagwurf und der offenen Manndeckung. Danke an Jörg, Finn und Henrik!

04.03.2018 Erfolgreiches Wochenende
Bei den am Wochenende stattgefundenen 11 Spielen konnten die Mannschaften der HG O-K-T  insgesamt 10 mal Punkten ( 9 Siege, 1 Unentschieden). Lediglich die wJB musste sich den sehr starken Mädels von der HSG Marne/Brunsbüttel ( Tabellenplatz 2 OL HH/SH )
mit nur 4 Toren geschlagen geben.

01.03.2018 Nachwuchsarbeit
Am 27.01.18 waren Riana, Leia und Luisa mit der Kreisauswahl RD zur Sichtung für den FSP-Nord auf Tour.
In den Spielen gegen die anderen KHV´s konnten Leia im Tor und Riana im Feld unter der Leitung ihrer Trainerin Harriet Hell und Trainer Jörg Groß sich für den Stützpunkt empfehlen. Herzlichen Glückwunsch ihr beiden! Bei den Jungs (Jg 04) konnte Malte leider nicht an der Sichtung teilnehmen, wird aber noch seine Chance bekommen.
Für die die es nicht geschafft haben, Kopf hoch. Es besteht immer wieder eine Chance sich zu beweisen.

25.02.2018 HVSH Final Four
Mit einem tollen Platz 2 verbesserte sich unsere 1. Frauen um einen Platz im Vergleich zum Vorjahr. Zwar war dieses Jahr der Pokalsieg das erklärte Ziel, aber verschiedene Faktoren waren einfach dagegen. Unser Glückwunsch geht an den diesjährigen Pokalsieger TSV Nord Harrislee. 
Bericht Halbfinale →
Bericht Finale →

19.02.2018 Oberliga SH/HH
Die wJA gewann ihr Auswärtsspiel am Sonntag gegen die HSG Pinnau mit 26:31. Der Gegner schreibt über das Spiel wie folgt
Spielbericht der HSG Pinnau→

18.02.2018 Oberliga SH/HH
Leider konnten die 2. Frauen gestern nicht an ihre tolle Leistung vom letzten Spiel anknüpfen. Rico Sasse (Trainer 3. Frauen), der diesmal als Trainer auf der Bank war, konnte zwar durch eine Abwehrumstellung von 6:0 auf 5:1 die Abwehr stabilisieren, aber auf die die vielen verworfenen Torwürfe konnte er keinen direkten Einfluss nehmen. Somit endete das Spiel beim SV Pr Reinfeld mit 39:29.
Bericht der Mannschaft→

18.02.2018 Oberliga SH/HH
Die wJB verlor ihr gestriges Heimspiel gegen den AMTV Hamburg mit 23:27. Finn Geske attestiert seiner Mannschaft über 45 Minuten die bessere und phasenweise die klar unüberlegenere Mannschaft gewesen zu sein, jedoch hat es bis zum Abpfiff nicht zu 2 Punkten gereicht. Ein extra Lob hatte Geske noch für die Schiedsrichter der Partie über, die eine sehr gute Leistung über die ganze Spielzeit ablieferten.

11.02.2018 KOL Männer
Nach 4 Niederlagen zum Rückrundenstart konnten unsere 1. Männer nun ihren ersten Sieg in der Rückrunde einfahren. Sie gewannen ihr Spiel beim DHK Flensborg II mit 26:22.
Zum Bericht→ 

11.02.2018 Oberliga SH/HH
Die 2. Frauen konnten ihre Dominanz  bei der HSG Holstein Kiel/Kronshagen leider nicht in 2 Punkte ummünzen. Sebastian Schräbler, der Sünje Schütt als Trainer krankheitsbedingt vertreten hatte, sah eine sehr disziplinierte Mannschaft von uns. Die mit 7 A-Jugendlichen aufgefüllte Mannschaft verpasste es leider wiederholt, klarste Torchancen unterzubringen und warf so Mareike Greinke (Torfrau HSG) zum Matchwinner. Schade, da war mehr drin. Endstand 29:27.
Fotos zum Spiel→

10.02.2018 Oberliga HH/SH
Die wJA ging im Derby gegen die HSG Schü/We/Re mit 27:23 als Sieger hervor. Aber weder die Spielerinnen noch die Trainerin Sünje Schütt konnten sich so richtig freuen. Vielmehr schaute man in recht ratlose Gesichter bei der HG O-K-T. Was war passiert? Die 1. Halbzeit ging mit 20:8 deutlich an die HG. Aber nach Wiederanpfiff klappte dann nur noch recht wenig. Mit 15:7 gingen die zweiten 30 Minuten an die Mannschaft der HSG.
Fotos zum Spiel→

10.02.2018 3.LIGA Nord
Nach einer dominanten 1. Halbzeit (16:12) gegen den TSV Travemünde war die 2. Halbzeit eher ausgeglichen (12:12). Am Ende hieß es 28:24. Etwas kurios waren allerdings die insgesamt 20 gegebenen 7-Meter. Dieses Duell ging mit 12 zu 8 zu Gunsten Travemünde aus.
Fotos zum Spiel→

06.02.2018
Unsere 1. Frauen bestritten gegen die Nationalmannschaft der Polizei ein Testspiel, die sich in der Vorbereitungsphase auf die diesjährige Europameisterschaft befindet. 

Zu den Fotos

03.02.2018 KOL Männer
Erneut konnten unsere 1. Männer leider keine Punkt einfahren und bleiben somit in der Rückrunde sieglos. Das Spiel gegen den HC Treia/Jübek II endete mit 22:30.
Zum Bericht→ 

04.02.2018 Oberliga HH/SH
Nach einer sehr guten ersten Halbzeit (17:17) verschlafen die 2. Frauen den Start in die zweite Halbzeit und verlieren am Ende das Spiel gegen den SC Alstertal mit 7 Toren (29:36). Sünje Schütt attestiert ihrer Mannschaft in den ersten 30 Minuten eine tolle Teamleistung in der jede für jede gekämpft hat. Was genau der Grund nach Wiederanpfiff war, dass die Mannschaft ein völlig anderes Gesicht zeigte, konnte sich Schütt direkt nach Spielende noch nicht erklären. Mit nur 7 Toren gegen den ungeschlagenen Tabellenführer aus Hamburg zu verlieren ist für die Trainerin recht passabel.  Nun gilt es an die Leistung von der ersten Halbzeit weiter anzusetzen um wieder Punkte einfahren zu können.
Bericht der Mannschaft→
Fotos zum Spiel→  

31.01.2018 Oberliga HH/SH
Auch die mJB hatte ein Nachholspiel. Gegen die SG Flensburg/Handewitt unterlagen sie mit 23:31 gegen den Bundesliga-Nachwuchs aus Flensburg. Andreas Eckner und die Mannschaft waren mit der erbrachten Leistung sehr zufrieden. „Bis zur 35. Spielminute konnte unsere Mannschaft der SG locker Paroli bieten“, so Andy. „Wer gegen die SG mit einem Tor vor in die Halbzeit geht, muss vieles richtig gemacht haben“, so Andy weiter. Ab der 35. Spielminute kippte dann das Spiel und die SG bestrafte jeden noch so kleinen Fehler umgehend. Besonders mit der zweiten Welle waren sie recht erfolgreich. „Das Resultat ist gut 3 – 4 Tore zu hoch ausgefallen, so dass sich die Leistung meiner Jungs nicht wirklich wiederspiegelt. Auf die gezeigte Leistung, besonders von Jorge im Tor, bin ich sehr stolz“.
Fotos zum Spiel →

30.01.2018 Oberliga HH/SH
Finn Geske sagt zum Spiel seiner wJB in Buxtehude folgendes:
Während wir erneut die 1. Hz gut gestalten und uns ins Spiel kämpften (13:9), hatten wir Anfang der 2. Halbzeit eine zu hohe Fehlerquote, die Buxtehude einlud uns auszukontern. Dennoch fingen wir uns nach einer Auszeit und zeigten Moral. Am Ende steht ein 28:16 auf der Anzeigentafel gegen individuell starke Buxtehuderinnen, welches aber mit konsequenteren Abschlüssen und weniger Fehlern durchaus hätte enger sein können.
Wir arbeiten weiter und geben nicht auf und werden dafür hoffentlich bald belohnt!

31.01.2018 Oberliga HH/SH
In einem Nachholspiel gegen die HSG Handewitt/Nord Harrislee unterlag unsere wJB mit 17:25 (8:12). Trotzdem zieht Finn Geske ein positives Resultat. „Die HSG war klarer Favorit und wurde dieser Rolle auch gerecht. Aber unsere Einstellung zum Spiel und unserer Kampfgeist stimmten“, sagte Geske.

28.01.2018 Oberliga HH/SH
Unsere 2. Frauen zeigten mit Kampfeswillen und Teamgeist ein sehr ansehnliches Spiel gegen den TSV Ellerbek. Allerdings musste sich die Mannschaft, wie im Hinspiel auch, mit einem Tor geschlagen geben. Leider hilft uns das Ergebnis im Abstiegskampf nicht wirklich weiter, ist aber um so bemerkenswerter, da der Kader dieses Mal durch 5 Spielerinnen unserer 3. Frauen aufgefüllt wurde. 27:26
Das sagt der Trainer →
Das schreibt die Mannschaft→
Fotos zum Spiel →

27.01.2018 3. LIGA Nord
Die 1. Frauen mussten am Samstag die lange Reise nach Frankfurt/Oder antreten. Abfahrt war um 07:00 Uhr und nach rund 490 Km Fahrtstrecke war man auch schon am Ziel. Leider gab es für uns beim Frankfurter HC aber nichts zu holen. Ein deutlich zu hoher Sieg stand am Ende der Partie auf der Anzeigentafel: 28:17
Das sagt der Trainer →
Das schreibt die Mannschaft→
Fotos zum Spiel →

20.01.2018 Kreisoberliga RNN
Die 1. Männer hatten um 19:30 Uhr die Mannschaft von der HSG Jörl-DE Viöl in der Geestlandhalle zu Gast. Zu diesem Zeitpunkt war die Mannschaft von Ralph Jürgensen in der Tabelle ganze 8 Punkte vor den Mannen aus Jörl. Trotz der Tatsache, dass einige wichtige Spieler verhindert waren, war ein Sieg jedoch fest eingeplant. Allerdings bewiesen die Männer aus Jörl um Trainer Rolf Hänsel, dass sie gewillt waren, sich mit voller Kraft und tollem Teamgeist gegen ein mögliche Niederlage zu stemmen. Und leider kam es dann auch so. 13:17 stand es zur Halbzeit. Am Ende stand sogar ein überdeutliches 26:35 zu Gunsten der HSG auf der Anzeigentafel.
Fotos zum Spiel →

20.01.2018 Oberliga HH/SH
Die 2. Frauen hatten die Mannschaft vom FC St. Pauli zu Gast. Da die Personaldecke bei der Zweiten mehr als nur dünn ist, gab es dieses Mal Unterstützung aus der ersten Mannschaft. Das Spiel hatte Höhen und Tiefen. In Anbetracht der widrigen Umstände war das aber auch zu erwarten. St. Pauli ließ sich nicht wirklich beeindrucken und lag zur Halbzeit mit nur einem Tor zurück.  Beim Stand von 23:22 erhielten die Gäste in der 53. und 57. Minute jeweils einen 7m, den sie jedoch nicht verwandeln konnten. Endstand 26:22.
Bericht der Mannschaft / Fotos → 

20.01.2018 Oberliga HH/SH
Auch unsere  mJB hatte es am letzten Wochenende mit dem VFL Bad Schwartau zu tun. Allerdings waren wir zu Gast in Schwartau. Das Ende war jedoch noch ein wenig schlechter, als bei der wJB. Endstand: 36:17.
Bericht zum Spiel →

20.01.2018 Oberliga HH/SH
Die wJB hatte am letzten Wochenende die Mannschaft vom VFL Bad Schwartau zu Gast. Die Mädels um Olaf Schimpf waren wie erwartet eine Klasse für sich. Die Vorgabe von Finn Geske war es,  den Kampf anzunehmen, hinten Kompakt zu stehen und nach vorne schnell zu agieren. Leider konnte das an diesem Tag nicht umgesetzt werden. Beim Spielstand von 9:13 ging es in die Halbzeit. Mit einem anschließenden 5:0 Lauf der Schwartauerinnen war das Spiel vorzeitig entschieden. Endstand: 14:30.
Fotos zum Spiel →

20.01.2018 Training für die Trainer
Am Samstag fand eine Trainerfortbildung für die Trainer F bis D-Jugend statt in der Geestlandhalle in Kropp statt. Den Bericht dazu findet ihr
hier →

15.01.2018 Midtjysk Julecup 2017
Auch zum Ende des letzten Jahres war die HG O-K-T wieder mit zahlreichen Mannschaften beim Julecup in Dänemark. Finn Geseke, Trainer der wJB, hat dazu einen kleinen Artikel verfasst, der durch Janine Henningsen, Jugendkoordinatorin, optisch „aufgepeppt“ wurde. An dieser Stelle ein großer Dank an den Förderkreis Handballsport, der die Kosten für den Reisebus übernommen hat und so die Teilnahme ermöglichte.
Zum Artikel →

14.01.2018 Oberliga HH/SH
Auch die  mJB konnte mit einem Sieg in die Rückrunde starten. Gegen den Bramstedter TSV gewann die Mannschaft von Andreas Eckner mit 29:24 den Rückrundenauftakt in der Kropper Geestlandhalle.
Eckernförder Zeitung
Fotos zum Spiel→

13.01.2018 3. LIGA Nord
Unsere 1. Frauen gewinnen den Rückrundenauftakt gegen die Mannschaft vom TSV Wattenbek mit 29:22. Der Trainer äußerte sich wie folgt:
Eckernförder Zeitung
Fotos zum Spiel →

13.01.2018 Oberliga HH/SH
Die wJA gewinnt das Spiel  gegen den VFL Bad Schwartau mit 29:18. Das Ergebnis sollte jedoch nicht überwertet werden, da die Schwartauerinnen nicht in Bestbesetzung angereist waren.
Eckernförder Zeitung 

Fotos zum Spiel→

12.01.2018 Oberliga HH/SH
Die 2. Frauen verlieren das letzte Spiel der Hinrunde (Nachholspiel) gegen den ATSV Stockelsdorf 26:28. Eine enttäuschte Sünje Schütt ( Trainerin )  äußerte sich zu der Niederlage wie folgt:
Eckernförder Zeitung
Fotos zum Spiel →

Speckweg-Turnier

Während einige unserer Nachwuchsspielerinnen und Spieler in Dänemark beim Jule-Cup tolle Plätze belegten und einen Pokal mit nach Hause brachten, trafen sich unsere Seniorenmannschaften und A-Jugendlichen in der Owschlager Sporthalle zum alljährlichen Speckweg-Turnier. Aus über 40 Spieler und Spielerinnen wurden 4 gemischte Mannschaften gebildet. Gespielt wurde im Jeder-gegen-Jeden Modus bei einer Spielzeit von 2x10min. Im Anschluss fanden dann die Finalspiele um die ersten 3 Plätze statt. Bei einem fairen und verletzungsfreien Turnier setze sich am Ende Team 1 mit einem Tor mehr gegen Team 4 durch. So wurde bei einer Menge Spaß das Jahr, entgegen dem Turniermotto, mit einem Pizzaessen und Bierchen abgeschlossen. Vielen Dank an alle Teilnehmer, sowie an Enke und Moni an der Pfeife und Samira am Kampfgerichtstisch. Allen einen munteren Start ins neue Jahr.
Zu den Fotos →

Weihnachtsgrüße der Kleinen

Die Mikros Kropp turnen die Weihnachtsbäckerei. Zu den Fotos

19.12.2017 1. Männer erwischen einen schlechten Tag

Am 15.12.2017 unterlag die 1. Männermannschaft gegen die HSG Weddingstedt/Hennstedt/Delve II mit 23:25.
Fotos zum Spiel hier
Bericht der Zeitung hier

10.12.2017 Turnier der Minis

Am 10.12.2017 fanden in der Owschlager Sporthalle zwei Turniere für die Jugend statt. Vormittags waren die Maxis auf der Platte und Nachmittags die Minis. Die Beteiligung und der Spaßfaktor war enorm. Einen besonderen Dank gilt den vielen fleißigen Helfern, die das Turnier erst möglich gemacht haben: Kathi, Tassara, Rieke, Eva, Tjara und Jule. Der Vormittagstermin war unserem Fotografen leider zu früh. Bilder vom Nachmittag gibt es  hier

15.12.2017 HVSH Pokal der Frauen

Mit einem 22:31 gegen die SG Todesfelde/Leezen schafft die 1. Frauen den Einzug ins Final Four, das am 24./25.02.2018 ausgetragen wird. Wo das Final Four stattfinden wird, steht noch nicht fest. Die HG O-K-T hat sich aber um die Austragung des Tuniers beworben. Die Segeberger Zeitung schreibt folgendes zum Spiel: (siehe rechts)
Fotos zum Spiel

Fördertraining

Am 25.11. fand ein Fördertraining für die D-Jugendlichen statt. Jörg, Carsten und ich trainierten mit den Kids u.a. schnelle Beine und 1:5-Abwehr und nebenbei mich ein bisschen für die Beweglichkeit. Die Jungs und Mädels trainierten fleißig und würden mit einem kleinen Abschiedsspiel belohnt. Schön, dass ihr so zahlreich da ward. Das nächste Fördertraining findet leider erst Anfang Januar statt, da wir die Halle die nächsten beiden Samstage an andere Sparten abgegeben haben. Das nächste Fördertraining übernimmt dann unser Sebastian Schräbler, Trainer der 1. Frauen, und wird mit unseren Kleinen zusammen mit den Trainern der FED-Jugend anfangen. Termin folgt!
Janine Henningsen
Jugendkoordinatorin 

foertraining

08.10.2017 KOL 3. Frauen

Auch das Team von Rico Sasse ging mit einem Vorsprung von 4 Treffern in die Halbzeitpause. Ab der 42. Spielminute jedoch war plötzlich der „Wurm“ im Spiel der HG O-K-T III gegen die Damen der HSG Eider Harde II. Und so erzielte Eider Harde in der 59. Spielminute den Führungstreffer zum 28:29. Durch einen verwandelten 7m in der Schlusssekunde durch Lena Tams rettete sich die HG zumindest einen Punkt.  Fotos zum Spiel

08.10.2017 KOL 1. Männer

Die Mannschaft von Ralph Jürgensen gewann gegen DHK Flensborg II mit 23:22. Obwohl schon zur Halbzeit mit 4 Toren vorne, machte es das Team ab der 43. Spielminute noch einmal spannend. Hierzu trugen leider auch die Herren mit den grauen Shirts bei. Fotos zum Spiel

07.10.2017 OL HH/SH wJA

Die wJA kann ebenfalls 2 Punkte auf der Habenseite verbuchen. Sie gewann bei der HSG Schülp/ Westerrönfeld/Rendsburg mit 24:28. Trainerin Sünje Schütt attestiert der Mannschaft einen sehr guten Start in die Partie. So stand es in der 8. Spielminute bereits 1:6. Es folgte ein für die Trainerin unerklärbarer Bruch im Spiel und ließ die Gastgeberinnen bis zur 54. Minute stets hoffen, die Partie noch zu drehen. Schütts Fazit: Die Mannschaft ist auf dem richtigen Weg und hat 2 wichtige Punkte geholt.

07.10.2017 OL HH/SH 2. Frauen

Die 2. Frauen verlieren in eigener Halle 24:28 gegen die HSG Holstein Kiel/Kronshagen. Trainer Reiner Kobs sah einen guten Start seines Teams und war mit der Angriffsleistung wie auch mit der agressiven Abwehrleistung recht zufrieden.  Allerdings leistete sich die Mannschaft ab der 20. Spielminute viel zu viele Fehler, so Kobs, wodurch die Kielerinnen in ihr gefährliches Konterspiel kamen. Hinzu kam dann noch, dass die Anfangs gelobte Agressivität in der Abwehr plötzlich nicht mehr vorhanden war. In der zweiten Halbzeit schwanden dann die Kräfte, da ein Teil des Kaders aus Spielerinnen der wJA bestand, die bereits kurz zuvor selber ein Spiel betreiten mussten. Somit konnte die Partie auch nicht mehr gedreht werden. Das schreibt die Mannschaft zum Spiel:

07.10.2017 OL HH/SH mJB

Die Mannschaft um Andreas Eckner gewinnt gegen TuS Aumühle-Wohltorf 29:20. Hier das Spiel aus Sicht der Eltern:

07.10.2017 OL HH/SH wJB

Auch die Mannschaft von Finn Geske und Inra Krück konnte Punkten. Gegen die SG Oeversee/Jarplung-Weding gewann die wJB mit 18:17 in einem eher durchschnittlichem Spiel. Der Sieg war jedoch absolut verdient. Das sagt der Trainer zum Spiel:

03.10.2017 3.LIGA Nord

Die 1.Frauen gewinnen in Travemünde mit 15:29 und  erspielen sich so eine große Portion Selbstbewusstsein, nachdem die ersten  beiden Spiele anders als erwaret verlaufen waren. Das schreibt die Presse [Artikel]

03.10.2017 OL HH/SH 2.Frauen

HG O-K-T II gewinnt gegen SG Niendorf/Wandsetal in einem Spiel mit viel zu vielen technischen Fehlern auf beiden Seiten mit 27:23.
Erfreulich war allerdings Emma Otte (wJA), die mit der Entschlossenheit einer „alten Füchsin“ 5 von 5 7m-Würfe völlig sicher verwandelte und somit insgesamt 8 Tore erzielte. Auszug aus der Landeszeitung vom 04.10.17

Eulen-Cup 2017

Auch dieses Jahr nahm die HG O-K-T im Rahmen der Vorbereitung auf die neue Saison mit mehreren Mannschaften am diesjährigen Eulencup teil. Finn Geske, Trainer unserer wJB verfasste dazu folgenden [zum Artikel]

Saison 2017/18 und SBO

Die kommende Saison steht in den Startlöchern. Und somit auch die Einführung von SBO für alle. Dazu hat der HVSH auf seiner Seite die am häufigsten gestellten Fragen sowie Hinweise zum SBO online gestellt. [Link]

Unsere Trainingszeiten

Trainingszeiten weiblicher Bereich

Tag Ort / Halle Uhrzeit
Dienstag Kropp 19:00 – 20:30 Uhr
Mittwoch Owschlag / Neue Halle 20:00 – 22:00 Uhr
Donnerstag Owschlag / Neue Halle 20:00 – 22:00 Uhr
Tag Ort / Halle Uhrzeit
Mittwoch Owschlag / Neue Halle 18:30 – 20:00 Uhr
Donnerstag Owschlag / Alte Halle 20:00 – 22:00 Uhr
Tag Ort / Halle Uhrzeit
Dienstag Kropp / Bw – Halle
20:00 – 22:00 Uhr
Donnerstag Owschlag / Neue Halle 18:30 – 20:00 Uhr
Tag Ort / Halle Uhrzeit
Mittwoch Owschlag / Neue Halle 18:30 – 20:00 Uhr
Freitag Owschlag / Neue Halle 18:00 – 19:30 Uhr
Tag Ort / Halle Uhrzeit
Montag Owschlag / Neue Halle
17:00 – 18:00 Uhr
Mittwoch Owschlag / Neue Halle 17:00 – 18:30 Uhr
Freitag Owschlag / Neue Halle 16:30 – 18:00 Uhr
Tag Ort / Halle Uhrzeit
Mittwoch Owschlag / Alte Halle 17:30 – 19:15 Uhr
Freitag Owschlag / Alte Halle 17:30 – 19:00 Uhr
Tag Ort / Halle Uhrzeit
Dienstag Owschlag / Alte Halle
16:30 – 18:00 Uhr
Donnerstag Kropp 16:30 – 18:00 Uhr
Tag Ort / Halle Uhrzeit
Dienstag Owschlag / Alte Halle
16:30 – 18:00 Uhr
Freitag Owschlag / Alte Halle 15:00 – 16:15 Uhr

Trainingszeiten männlicher Bereich

Tag Ort / Halle Uhrzeit
Dienstag Kropp 20:30 – 22:00 Uhr
Donnerstag Kropp 20:00 – 22:00 Uhr
Tag Ort / Halle Uhrzeit
Dienstag Owschlag / Neue Halle 20:00 – 22:00 Uhr
Tag Ort / Halle Uhrzeit
Dienstag Owschlag / Alte Halle
20:00 – 22:00 Uhr
Tag Ort / Halle Uhrzeit
Dienstag Owschlag / Neue Halle 18:30 – 20:00 Uhr
Freitag Kropp 18:30 – 20:00 Uhr
Tag Ort / Halle Uhrzeit
Montag Owschlag / Neue Halle
18:00 – 19:30 Uhr
Mittwoch Kropp 18:30 – 20:00 Uhr
Freitag Kropp 17:00 – 18:30 Uhr
Tag Ort / Halle Uhrzeit
Dienstag Owschlag / Alte Halle 18:00 – 19:30 Uhr
Donnerstag Kropp 18:00 – 19:30 Uhr
Tag Ort / Halle Uhrzeit
Dienstag Owschlag / Neue Halle
17:00 – 18:30 Uhr
Freitag Owschlag / Alte Halle
16:15 – 17:30 Uhr
Tag Ort / Halle Uhrzeit
Montag Owschlag / Alte Halle
15:00 – 17:00 Uhr
Tag Ort / Halle Uhrzeit
Mittwoch Kropp
16:30 – 18:30 Uhr
Back To Top