skip to Main Content
mJB_30_IMG_89234
Saison 2017/18

Trainer / Betreuer mJB 1:

Andreas Eckner

Andreas Eckner

Trainer
Dirk Heinemann

Dirk Heinemann

Co-Trainer

Spieler:
Hintere Reihe: Herni Jonas, Luis Schweinem, Jorge Schmidt, Carl Bies, Thore Heinemann, Jonas Haack, Nico Rehbehn
Mittlere Reihe: Sondre Lorenzen, Simon Prang, Jakob Larsen, Thies Evers, Henrik Koberg, Mathis Korsmeier, Finn Thomsen
Vordere Reihe: Tim Ehlers, Tom Kumstel, Dennis Biller, Mads Thomsen, Tom Ehrich, Paul Kumstel, Thies Petersen

Trainer / Betreuer mJB 2:

Reiner Heldt

Reiner Heldt

Trainer
Rasmus Thomsen

Rasmus Thomsen

Betreuer

13.09.2018

Knappe Kiste

Am letzten Sonntag haben wir unser ersten  Auswärtssieg gegen Kremperheide/Münsterdorf nach Hause gebracht. Diesen Sieg mussten wir uns aber hart erkämpfen. Anders als im letzten Spiel konnten wir personell aus dem Vollen schöpfen. Aber zwischen Theorie und Praxis liegen manchmal himmelweite Unterschiede.
Von Beginn an waren wir noch im sonntäglichen Nachmittagsschlaf-Modus, in der Abwehr bekamen wir überhaupt keinen Zugriff, lagen schnell mit drei Toren zurück. Wir ließen uns durch den hektischen Spielstil der Gegner anstecken. Zu viele Fehler auf beiden Seiten, im  Angriff verwarfen wir zu viel. Somit stand es zur Halbzeit nur 8:11.

In der zweiten Hälfte bot sich den Zuschauern das gleiche Bild, wir schafften es nicht uns abzusetzen, dafür war unsere Abwehr viel zu löchrig. So kam es, wie es kommen musste, plötzlich führte der Gegner. Zwei Minuten vor Schluss lagen wir zurück und waren in Unterzahl. Das wir das Spiel am Ende doch noch für uns entscheiden konnten, war mehr Glück als Verstand. Ein sensationeller Heber von Mads, eine mal geglückte Abwehraktion und ein abschließender Tempogegenstoß erfolgreich abgeschlossen von Tom, und dann war das Spiel zum Glück vorbei.

Es spielten (Tore/7m):
Jorge und Jonas im Tor, Finn-Ole, Rasmus(2), Thore(1), Rune(2/1), Henrik(4), Tom(7), Simon(3), Mads(5), Collin(1),

Besonders zu erwähnen ist, dass

– wir zum ersten Mal miterlebt haben, wie ein Kampfgericht während des Spiels ihres Amtes enthoben worden ist und es ohne Zeitnehmer und Sekretär weiterging

– Spiele am Sonntagnachmittag irgendwie nicht unser Ding sind

– wir mit Gegnern, die Haken wie Hasen schlagen können, so unsere Schwierigkeiten haben

– wir unsere Leistung deutlich steigern müssen, wenn wir gegen Flensburg bestehen wollen.

Henrik Koberg

11.09.2018  Derby-Time

.

Derby - Time

14. September 2018 - Owschlager Sporthalle - 19:00 Uhr

Der Nachwuchs der SG Flensburg-Handewitt bittet zum „Tanz“ um zwei Punkte.
Kommt alle in die Halle und unterstützt uns lautstark.
Seid unser 7-ter Feldspieler!
Wir zählen auf euch!

05.09.2018 mJB 1 gg Horst Kiebitzreihe

Gelungener Auftakt

Am Samstag war für uns Premiere in der neuen Oberliga-Saison. Trotz dezimierter Truppe von nur 9 Spielern schafften wir es, unseren ersten Heimsieg gegen die Haie aus Horst/Kiebitzreihe einzufahren. Dies haben wir einer sehr gut funktionierenden Abwehr-und Angriffsleistung sowie einem guten Torhüterduo mit Jonas und Jorge zu verdanken. Wir konnten die Nervosität als erstes ablegen und führten schnell mit 5:1, doch durch technische Fehler und einfachen Ballverlusten holten die Gäste Tor um Tor auf, plötzlich stand es 7:7. Auszeit, durchschnaufen, kurz schütteln, weiterkämpfen. Bis zum Halbzeitpfiff schafften wir es wieder uns abzusetzen, durch schnelles Tempospiel und viele einfachen Tore, bis auf 14:8. Dabei setzte Tom kurz vor Ende der ersten Halbzeit mit einem fulminanten „Unter-Arm-Wurf“, abgeknickt wie Dujshebaev in seinen besten Zeiten, den Schlusspunkt direkt in den Winkel.
In der zweiten Hälfte haben wir weiterhin auf´s Tempo gedrückt und den Haien aus Kiebitzreihe nur wenig Platz in der Abwehr gelassen. Der von vielen befürchtete konditionelle Einbruch kam zum Glück nicht. Somit machten wir am Ende den Sieg klar, mit einem Endstand von 27:19.

Es spielten (Tore/7m): Jonas und Jorge im Tor, Finn, Finn-Ole(1), Rasmus(4), Rune(3/2), Henrik(8), Tom(8), Simon(3)

Besonders zu erwähnen ist noch, dass

– Tom wohl bald einen Waffenschein für seine „Unter-Arm-Peitsche“ beantragen sollte
– wir besser als in der Qualifikation gegen die Haie abgeschnitten haben(dort haben wir nur mit 2 Toren gewonnen)
-unsere 6-0 Abwehr zum ersten Mal richtig funktioniert hat

Henrik Koberg

 

13.08.2018 Beachhandball

Es ist zwar gerade Sommerpause, aber am Wochenende steht ein Highlight für unsere mJB an. Die Deutsche Meisterschaft im Beachhandball! Vom 18. bis 19. August 2018 wird die Deutsche Jugendmeisterschaft im Beachhandball in Nürnberg ausgetragen. Sie dient gleichzeitig als offizielles Sichtungsturnier für die Nationalmannschaft. Das Turnier wird gefilmt und über einen Livestream zu verfolgen sein. Wir freuen uns auf eine großartige Meisterschaft im Beachhandball in Nürnberg. Unsere mJB hatte sich im Juli für diese Meisterschaft qualifiziert, da sie in Wasserleben Landesmeister wurden. Weitere Informationen folgen …

Hallen Nr.: 140709 = Neue Sporthalle, 24811 Owschlag, Sportallee
Hallen Nr.: 140343 = Geestlandhalle, 24848 Kropp, Schulstraße

Hallen Nr.: 140709 = Neue Sporthalle, 24811 Owschlag, Sportalle
Hallen Nr.: 140343 = Geestlandhalle, 24848 Kropp, Schulstraße

Back To Top