skip to Main Content

Detlef Burmeister, Schiedsrichterwart der HG O-K-T:

Der Schiedsrichter ist ein wichtiger Bestandteil eines Handballspiels, denn ohne Schiedsrichter kein Spiel!

Sicher bedeutet die Übernahme der Funktion als Schiedsrichter für den Einzelnen eine zusätzliche Herausforderung, die im Laufe der Zeit aber immer mehr Spaß bereitet. Zwar zeitintensiv und manchmal ein wenig ärgerlich, da gefühlt die ganzen Zuschauer oftmals glauben es besser zu wissen, nimmt die Freude am Pfeifen aber von Spiel zu Spiel zu. Das liegt an der zunehmenden Handlungssicherheit und der Routine im Umgang mit dem Regelwerk, den Spielern, Trainern und Zuschauern. 

Nach einer umfangreichen Ausbildung durch einen KHV muss einmal im Jahr eine Fortbildung besucht werden. Diese wird in der Regel an einem Abend durchgeführt und dauert ca. 2 Std. Hierzu werden stets zahlreiche Termine angeboten. In der Saison können dann Spiele in unterschiedlicher Anzahl übernommen werden.

Neue Schiedsrichter werden bei der HG O-K-T langsam und gezielt an die Leitung der Spiele herangeführt. Besonders junge Schiedsrichter werden nie alleine gelassen. Oftmals steht ein erfahrener Schiedsrichter mit Rat und Tat zur Seite.

Die HG O-K-T sucht immer neue Schiedsrichter!

Du bist mindestens 16 Jahre alt und möchtest zum Schiedrichterteam unseres Vereins dazu gehören?

Dann nehme einfach mit mir Verbindung auf:

E-Mail: schiedsrichterwart[at]hg-okt.de
Tel.:     +49 176 78 41 47 60

14.09.2017 Zeitnehmerschulung

3 neue Schiedsrichter

Herzlichen Glückwunsch! Carl Jasper Bies, Henrik Koberg und Thore Heinemann aus der mJB/C haben am 10.09.2017 ihre Schiedsrichterprüfung bestanden. Nach mehreren Modulen war gestern in Rahmen des Teichmann-Cups in Eckernförde der letzte Teil der Prüfung zu bestehen. Vielen Dank schon einmal für euren vorbildlichen Einsatz im Verein. Außer, dass Henbrik und Thore bei uns spielen und „pfeifen“, trainieren und betreuen sie auch noch eine Jugendmannschaft. TOP!
Ohne Schiedsrichter geht es nicht, das wissen wir alle. Leider werden es immer weniger. Sollte es jemanden geben, der eine neue und spannende Herausforderung sucht oder der schon Schiedsrichtrer ist und bei uns „Pfeifen“ möchte, der wendet sich bitte an unseren Schiedsrichterwart Detlef Burmeister.

Back To Top