skip to Main Content
wJB_30_IMG_89127

Spielerinnen:
Stehend: Charollte Tams, Bilke Rohwer, Lisa Friedrich, Jonna Franzen, Anne Storm, Joanna Clasen, Celine Sick, Marie Bernhardt
Sitzend: Alina Christiansen, Pia Voß, Bente Petersen, Janne Braun, Lisa Liedtke, Jule Krack, Sophia Christofzik, Lea Thiede

07.10.2017  Spiel gegen SG Oeversee/Jarplung

Wir holen die ersten Punkte der Saison!

In einem Spiel, was von vielen Fehlern auf beiden Seiten geprägt war, gelang es keiner Mannschaft sich in der 1. Halbzeit abzusetzen. Mit 8 Gegentoren konnten wir mit der Abwehr zufrieden sein, aber mit gerade mal 9 Toren zur HZ war deutlich Luft nach oben. Nach der Halbzeit ging es erstmal so weiter ehe, wir uns mit einem Zwischenspurt auf 16:13 absetzen konnten. Diese Führung sollte der Grundstein für den Sieg sein. Zwar kam Oeversee nochmal gefährlich nah auf 1 Tor heran, doch wir schafften es ruhig zu bleiben und gewannen 18:17.
Nun haben wir bis 4.11. spielfrei und werden diese Zeit nutzen müssen, noch deutlich an uns zu arbeiten!
Fotos zum Spiel→

 

17.03.2018 Oberliga HH/SH
Die wJB verliert ihr Spiel gegen die HSG Schü/We/RD mit 24:37. Die Mannschaft von Finn Geske hatte sich leider zu früh entschlossen, nicht mehr bis zum Ende zu fighten. Ansonsten wäre die Niederlage nicht so hoch ausgefallen.
Fotos zum Spiel→ 

18.02.2018 Oberliga SH/HH
Die wJB verlor ihr gestriges Heimspiel gegen den AMTV Hamburg mit 23:27. Finn Geske attestiert seiner Mannschaft über 45 Minuten die bessere und phasenweise die klar unüberlegenere Mannschaft gewesen zu sein, jedoch hat es bis zum Abpfiff nicht zu 2 Punkten gereicht. Ein extra Lob hatte Geske noch für die Schiedsrichter der Partie über, die eine sehr gute Leistung über die ganze Spielzeit ablieferten.

30.01.2018 Oberliga HH/SH
Finn Geske sagt zum Spiel seiner wJB in Buxtehude folgendes:
Während wir erneut die 1. Hz gut gestalten und uns ins Spiel kämpften (13:9), hatten wir Anfang der 2. Halbzeit eine zu hohe Fehlerquote, die Buxtehude einlud uns auszukontern. Dennoch fingen wir uns nach einer Auszeit und zeigten Moral. Am Ende steht ein 28:16 auf der Anzeigentafel gegen individuell starke Buxtehuderinnen, welches aber mit konsequenteren Abschlüssen und weniger Fehlern durchaus hätte enger sein können.
Wir arbeiten weiter und geben nicht auf und werden dafür hoffentlich bald belohnt!

31.01.2018 Oberliga HH/SH
In einem Nachholspiel gegen die HSG Handewitt/Nord Harrislee unterlag unsere wJB mit 17:25 (8:12). Trotzdem zieht Finn Geske ein positives Resultat. „Die HSG war klarer Favorit und wurde dieser Rolle auch gerecht. Aber unsere Einstellung zum Spiel und unserer Kampfgeist stimmten“, sagte Geske.

20.01.2018 Oberliga HH/SH
Die wJB hatte am letzten Wochenende die Mannschaft vom VFL Bad Schwartau zu Gast. Die Mädels um Olaf Schimpf waren wie erwartet eine Klasse für sich. Die Vorgabe von Finn Geske war es,  den Kampf anzunehmen, hinten Kompakt zu stehen und nach vorne schnell zu agieren. Leider konnte das an diesem Tag nicht umgesetzt werden. Beim Spielstand von 9:13 ging es in die Halbzeit. Mit einem anschließenden 5:0 Lauf der Schwartauerinnen war das Spiel vorzeitig entschieden. Endstand: 14:30.
Fotos zum Spiel →

07.10.2017 OL HH/SH wJB

Auch die Mannschaft von Finn Geske und Inra Krück konnte Punkten. Gegen die SG Oeversee/Jarplung-Weding gewann die wJB mit 18:17 in einem eher durchschnittlichem Spiel. Der Sieg war jedoch absolut verdient. Das sagt der Trainer zum Spiel:

Hallen Nr.: 140709 = Neue Sporthalle, 24811 Owschlag, Sportalle
Hallen Nr.: 140343 = Geestlandhalle, 24848 Kropp, Schulstraße

Back To Top